Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Verfahren zur Bestellung von Produkten und Kaufvertrag

    Bestellung des Käufers gilt als der Entwurf eines Kaufvertrages. Der eigentliche Kaufvertrag zum Zeitpunkt der Lieferung der Bestellung per Post, Telefon oder email. Mit Auftragsbestätigungen elektronisch eingereicht werden benötigt ordnungsgemäße Abschluss aller erforderlichen Daten und Anforderungen bindend. Der Ort der Lieferung ist die vom Käufer auf dem Bestellformular angegebene Lieferadresse. Eigentum an der Ware geht auf den Käufer nach seiner Abnahme und Bezahlung.

  2. Konflikt mit dem Vertrag

    Wird die Ware auf den Käufer übernehmen nicht im Einklang mit dem Vertrag, hat der Käufer das Recht, an den Verkäufer kostenlos und ohne unnötige Verzögerung, sagte der Angelegenheit an den geeigneten Zustand zum Vertrag. Wenn Waren zu kaufen wurden dem Käufer eine Transportgesellschaft gesendet wird, wird der Käufer den Versand der Sendung überprüft, ob verpflichtet Packungsinhalt wurde während des Transports beschädigt werden. Für den Fall, dass der Käufer über von der Träger geschädigtes Einzelteil (Waren) zu nehmen, kann es dann nicht eine Beschwerde über beschädigte Ware während des Transports.

  3. Liefertermin

    Waren, die auf Lager vorhanden sind, werden innerhalb 2 Werktage nach Auftragsbestätigung ausgeliefert und an den Käufer durch die Tschechische Post geliefert als Teil ihrer Geschäftsbedingungen (in der Tschechischen Republik in der Regel max. 2 Werktage) werden. Frist für die Lieferung von Waren, die nicht auf Lager verfügbar sind, werden im Einvernehmen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer bestimmt werden.

  4. Zahlungsweise

    Die Zahlung der bestellten Ware

    • Bargeld auf Erhalt der Ware
    • Rechnung zahlbar innerhalb 14 Tagen
  5. Preis und Versandart

    Alle Preise sind verhandelbar und werden auf der Grundlage eines Angebots der Verkäufer. Der Verkäufer wird die Waren über Speditionen senden, meist tschechischen Post (Service Profibalík) transportiert ausgehandelt.

  6. Rücktritt vom Vertrag – vom Käufer

    Vom Vertrag zurücktreten den Käufer über ihre Bestellungen bis zum angegebenen Liefertermin. In diesem Fall ist der Käufer in Kontakt mit dem Verkäufer schriftlich oder telefonisch. Nach diesem Datum werden ihren Rücktritt nicht akzeptiert werden, weil die Ware versendet worden und werden in Rechnung gestellt.

  7. Rücktritt vom Vertrag – vom Verkäufer

    Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Auftrag ganz oder teilweise, wenn die Ware nicht mehr produziert oder geliefert abzubrechen.

  8. Reklamationen

    Reklamationen werden im Sinne des Gesetzes Nr.40 / 1964 Slg., Behandelt in der geänderten Fassung (das Zivilgesetzbuch) und Gesetz Nr. 634/1992 Slg., Über den Verbraucherschutz in seiner geänderten Fassung.

  9. Datenschutz

    Personenbezogene Daten (zB. Name, Anschrift, Telefon, E-mail, eine Bank, auf. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, etc.), die Teil der Bestellung, werden als private und sind vor Missbrauch geschützt.

Uhlíř Michal - CAPU - netkatalog.cz Čepice, šály, rukavice - netkatalog.cz
Facebook CAPU Google Plus CAPU YouTube CAPU Instagram CAPU